Rechtsanwälte
Liebert & Röth

030 20615760
Jetzt anrufen
Rechtsanwaltssozietät Liebert & Röth
Mit uns kommen Sie zuRecht    (030) 20615760

Kontaktdaten
Liebert & Röth

RA Liebert und RA Roeth gemeinsam klein

Eisenacher Straße 2
10777 Berlin

(030) 20615760
(030) 20615765
web@liebert-roeth.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
09:00 -17:00 Uhr

Weiterführende Informationen (Lageplan und Nahverkehr) finden Sie unter Kontakt.

Strohfrau haftet nicht für
Gesamtsozialversicherungsbeitrag

 

 

Das Sächsische Landessozialgericht hat mit Urteil vom 17.05.2013 -L 1 KR 43/09- die Entscheidungen des Sozialgerichts Leipzig vom 18.12.2008 -S 8 KR 36/04-  bestätigt, dergemäß eine  „Strohfrau“, die als Freundin eines der drei Betreiber eines illegales Bordells den Mietvertrag für die Räume des Etablissements und eine Gaststättenanmeldung unterzeichnet hatte, nicht den wegen der Beschäftigung der Bardamen und der Prostituierten angefallenen Gesamtsozialversicherungsbeitrag zu zahlen hat.

Restaurants und Sozialbeiträge 

Hier geht selbstverständlich alles mit rechten Dingen zu und die Mitarbeiter sind natürlich angemeldet. Cookie’s Restaurant in Chino California ca. 1925

Den Gesamtsozialversicherungsbeitrag hat, gemäß § 28e Abs. 1 Satz 1 SGB IV, (nur) der
Arbeitgeber zu zahlen. Eine Person, die nach den tatsächlichen Umständen nur dem Anschein nach Betriebsinhaber ist, haftet nicht für den Gesamtsozialversicherungsbeitrag. 

Beitrag verfasst von Rechtsanwalt Sebastian E. Obermaier

Kontaktieren Sie uns