Rechtsanwälte
Liebert & Röth

030 20615760
Jetzt anrufen
Rechtsanwaltssozietät Liebert & Röth
Mit uns kommen Sie zuRecht    (030) 20615760

Kontaktdaten
Liebert & Röth

RA Liebert und RA Roeth gemeinsam klein

Eisenacher Straße 2
10777 Berlin

(030) 20615760
(030) 20615765
kanzlei@liebert-roeth.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
09:00 -17:00 Uhr

Weiterführende Informationen (Lageplan und Nahverkehr) finden Sie unter Kontakt.

Mitglied L R Deutscher Anwalt Verein

StichwortKommentar Wohnungseigentumsrecht. Alphabetische Gesamtdarstellung

Oliver Elzer (Hrsg.)

Cover StichwortKommentar WEG-Recht Elzer

Nomos, 1. Auflage 2021, 1611 Seiten, Hardcover,
148 Euro, ISBN 978-3-8487-5902-6

Der StichwortKommentar Wohnungseigentumsrecht ist Bestandteil einer neuen Kommentarreihe des Nomos Verlages, mit dem der Verlag versucht, neue Wege zu gehen. Probleme werden nicht mehr an einer Norm orientiert behandelt, sondern sollen stattdessen normrückgreifend und durchaus auch gesetzesübergreifend in einer Gesamtbetrachtung dargestellt werden.

Für den vorliegenden Kommentar des Wohnungseigentumsrechts hat der Verlag den für seine Publikationen in diesem Bereich bekannten Richter Dr. Oliver Elzer vom Kammergericht als Herausgeber gewonnen, zudem finden Sie im Autorenverzeichnis die Namen vieler bekannter Berliner Kollegen. Das Werk umfasst 1.600 Seiten, insgesamt werden circa 300 Stichworte von „Abgaben“ bis „Zwischenablesung“ erläutert und kommentiert. Es stellt sich die Frage, ob das Konzept auch in der anwaltlichen Praxis funktioniert. Der Rezensent hat das Werk einige Wochen in der Praxis getestet und siehe da: Es funktioniert tatsächlich. Gerade in einer Beratungssituation ist der Kommentar außerordentlich hilfreich, um einen schnellen Zugang zu einer Thematik zu erlangen.

So findet sich zu dem Stichwort „Ausländische Eigentümer“ neben einigen wenigen zivilrechtlichen Fragestellungen eine sinnvolle Zusammenstellung zur prozessualen Problematik, zum Melderecht, zur Zweckentfremdung und zu Fragen des Steuerrechts. Zum Stichwort „Bäume“ finden sich nicht nur die typischen WEG-Recht-Problematiken wie die Pflege von Bäumen als ordnungsmäßige Verwaltung, eine Darstellung der Verkehrssicherungspflichten oder die Problematik der baulichen Veränderung, sondern daneben auch eine Darstellung nachbarrechtlicher Ansprüche wie etwa des Überhangs, das Eindringen von Wurzeln und der Laubfall auf das Grundstück des Nachbarn und sogar ein Exkurs zur Frage, inwieweit Kosten der Baumpflege und Fällarbeiten nach der Betriebskostenverordnung auf Mieter abgewälzt werden können. Auch aktuelle Themen wie die Trinkwasserverordnung oder die Problematik der Überwachung von Sonder- und Gemeinschaftseigentum per Video finden sich als eigenständige Stichworte im Kommentar.

Allerdings ist der Umfang der Bearbeitung der einzelnen Stichworte sehr unterschiedlich gewichtet. So sind die Stichworte „Bauträgerrecht“ oder „Denkmalschutz“ sehr kurzgehalten, die Stichworte „Datenschutz“ oder die „steuerliche Behandlung der WEG“ sind dagegen sehr viel gründlicher ausgearbeitet. Da der Kommentar im März 2021 erstmalig erschienen ist, ist das Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz (WEModG) vollständig miteingearbeitet.

Der Kommentar ist auf jeden Fall eine sinnvolle Ergänzung zur jeweiligen Spezialliteratur und insbesondere geeignet, um einen schnellen Überblick zu einer Problematik zu erhalten, die eben nicht nur das WEG-Recht selbst umfasst, sondern darüber hinaus geht. 

Mehr zum Thema WEG-Recht finden Sie auch auf unserer Website in der Kategorie Wohnungseigentumsrecht.
Mehr zum Autor Rechtsanwalt Martin Liebert  finden Sie unter RA Martin Liebert.

Kontaktieren Sie uns